Aktuelles

News-ID: 6240 Dienstag, 05. Dezember 2017, ca. 06:00 Uhr
Göttingen / Niedersachsen
SOKO „Schwarzer Block“: Bundesweite Großrazzia gegen die linksautonome Szene aufgrund der schweren Ausschreitungen während des G20 Gipfels
 

Nach den schweren Krawallen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg führt die Sonderkommission "Schwarzer Block" seit dem frühen Morgen eine bundesweite Razzia in der linkautonomen Szene und Milieu durch. Darunter Wohnräume von Privatpersonen und linke Stadtteilzentren - unter anderem in Göttingen. Die Ermittler hoffen, durch die Razzia neben gerichtsverwertbaren Belegen für strafbare Handlungen auch neue Erkenntnisse über Vorbereitungshandlungen zu den G20-Krawallen zu finden. Unbestätigten Meldungen zu Folge hat ein Verdächtiger während der Durchsuchung Widerstand geleistet und wurde mit dem Rettungswagen abtransportiert.

Unter anderem wurde auch die Wohnung des Piratenpartei Mitglieds Meinhart Ramaswarmy in den frühen Morgenstunden durchsucht. Sie hämmerten an der Tür und forderten Einlass. Sein Wagen wurde ebenfalls untersucht und mögliche Beweismittel sichergestellt. Siehe ausführliches aufgebrachtes Interview mit ihm. Offenbar hat seine Frau an den G20 Demonstrationen in Hamburg teilgenommen und wurde deshalb im Zuge der Ermittlungen seine Wohnung durchsucht.


Unsere Bilder (Nacht / Morgendämmerung) und O-Töne:

Lange-Geismar-Str.:

  • Hundertschaften an Polizisten vor Ort,
  • viele Polizeiwagen und Busse, Rettungswagen und Notarzt vor Ort
  • div. Totalen des sog. ROTES ZENTRUM (Lieschen Vogelhaus) in der engen Lange-Geismar-Str
  • Straßen gesperrt, Blaulicht
  • viele Polizisten in Schutzmontur vor den Haus, Polizisten gehen ins Haus etc.
  • Rechtsanwalt Sven Adam zeigt einem Polizisten sein Ausweis, - weitere typische Schnittbilder

 

Düsteren-Eichen-Weg:

  • Totale des betroffenen Wohnhaus, welches durchsucht wurde
  • viele Polizeiwagen, auch in zivil vor Ort
  • Polizisten bilden als Kette Absperrung in der Straße
  • vermummte Polizisten stehen in der erleuchteten Wohnung (durchs Fenster gedreht)
  • Polizist hält auf der Straße Beweismittel in Plastiktüte in der Hand
  • VW-Bus von Meinhart Ramaswarmy wird durchsucht, Polizisten fotografieren im Innern
  • Meinhart Ramaswarmy im Gespräch mit einer Frau auf dem Fahrrad
  • O- Ton von  Meinhart Ramaswarmy (Mitglied der Piratenpartei Deutschlands) -sinngemäß: …sitzen beim Frühstück…plötzlich es bollert an der Tür…stehen da vermummte Polizisten…schreien machen sie auf…wissen nicht worum es geht…dann stürmen ca. 25 Vermummte in die Wohnung rein….haben sofort angefangen sich zu postieren…erst am Ende kam ein Einsatzleiter…und hat uns erklärt, weil meine Frau am G20 teilgenommen hat, wird meine Wohnung durchsucht…Durchsuchungsbeschluss wurde vorgelegt…mein Wagen wird auch durchsucht…habe einen Seminar in Salzgitter…und kann nicht weg...ich fühle mich kriminalisiert..behandeln mich wie ein Verbrecher…sind alle vermummt…wissen nicht wer das ist…total verwirrt…fühlte mich unter Druck gesetzt…sagte machen sie halt…drohten mir, wenn sie weiter hier im Weg stehen, werden sie hier angebunden…was meine Anwältin sagt, interessierte sie nicht…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter in Hannover - Mitte
Alles zum Wetter in Deutschland