Aktuelles

News-ID: 6306 Dienstag, 13. März 2018, ca. 02:40 Uhr
Garbsen / Region Hannover / Niedersachsen
Unbekannte Täter verüben politisch motivierten Brandanschlag auf zwei von türkischen Familien betriebene Geschäfte / Verstärkte Polizeipräsenz in den nächsten Tagen
 

In der Nacht zu Dienstag haben bisherigen  Erkenntnissen der Polizei vermummte Täter offenbar versucht einen politisch motivierten  Brandanschlag auf zwei von türkischen Familien betriebene Geschäfte an der Sandstraße in Garbsen zu verüben. Gegen 2.40 Uhr versuchten sie offensichtlich die Scheiben mit Steinen einzuschlagen und warfen Brandsätze. Ein Taxifahrer hatte den Anschlag beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Täter konnten jedoch trotz Einsatzes eines Hubschraubers unerkannt fliehen. In der Nähe entdeckte die ermittelnden Beamten auf dem Gehweg ein Zettel mit dem handschriftlichen Text "G.L. Afrin". Aufgrund der sich darstellenden Gesamtsituation geht die Polizei nun von einer politischen Motivation aus. Der Zentrale Kriminaldienst (die Kriminalfachinspektion für Staatsschutzdelikte) ermittelt nun wegen versuchter schwerer Brandstiftung.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totalen der Ladenzeile in der Sandstraße (div. Einstellungen)
  • close ups der betroffen Geschäfte, zersprungene Frontscheibe (div. Einstellungen)
  • Brandspuren am Schaufenster eines Mobilladens (div. Einstellungen)
  • Aufnahmen aus dem Innern eines Cafés
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von einem der betroffenen Inhaber (möchte aber nicht öffentlich genannt werden) mit Antexter - sinngemäß: ...wurde aus dem Bett geworfen…Freunde haben Sturm geklingelt und mir gesagt, dass auf mein Geschäft ein Anschlag verübt wurden ist…sind sofort hierhergekommen..einige Idioten haben mit Molotow versucht den Laden in Brand zu setzten..Schade dass es so weit gekommen ist…es sollt eher Frieden in unseren Städten herrschen…mit solchen Anschlägen löst man hier keine Konflikte…sollte vor Ort ausgetragen werden…fühle mich aber nicht als Opfer…ist eine Tragödie, dass es hier in Deutschland passiert ist…es wird im Internet schon länger dazu aufgerufen in Deutschland Anschläge auf tückische Geschäft  zu verüben..ich finde es bedauerlich, dass junge Menschen dazu womöglich verleitet werden…ich finde es auch nicht gut, was da in Nordsyrien passiert, aber dafür kann ... ich war Initiator einer Demonstration hier in Garbsen. wollen keine Konflikte hier in Garbsen austragen…zwischen uns und den Kurden…sind für ein friedliches Miteinander…bin froh, dass niemanden etwas passiert ist, hätte schlimmer werden können…
  • O-Ton mit Martina Stern (Pressesprecherin der Polizeidirektion Hannover) mit Antexter – sinngemäß: …zu dem neuesten Ermittlungsstand, wie oben im Text…gehen nach jetziger Sachlage von einer politisch motivierten Tat aus…ermitteln wegen versuchter schwerer Brandstiftung…werden die Polizeipräsenz erhöhen, um türkische Einrichtungen und Objekte zu überwachen und schützen…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter in Hannover - Mitte
Alles zum Wetter in Deutschland