Aktuelles

News-ID: 6324 Mittwoch, 11. April 2018, ca. 11:00 Uhr
Adendorf / Landkreis Lüneburg / Niedersachsen
Fall der „Göhrde Morde“: Ermittler graben Grundstück des ehemaligen Verdächtigen um und werden fündig / Internationales Polizeiteam vor Ort
 

Nach dem im Fall der "Göhrde-Morde" am Montag speziell ausgebildete Spürhunde aus Kroatien auf dem ehemaligen Grundstück des verstorbenen Tatverdächtigen Kurt-Werner Wichmann in Adendorf (Landkreis Lüneburg) nach Hinweisen auf mögliche weitere Verbrechen gesucht haben, finden heute auf dem Grundstück diverse Ausgrabungen statt. Die kroatischen Spürhunde sind  auf das Aufspüren von verwesten Knochen und sterblichen Überresten abgerichtet. Nach ersten Angaben der Polizei wurden heute interessante Entdeckungen gemacht, die aber aus ermittlungstaktischen Gründen nicht näher spezifiziert werden können.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale vor dem Haus und Grundstück in der Sackgasse
  • diverse Polizeifahrzeuge und ein Transport-LKW vor Ort
  • Bagger und Container vor Ort, Blick in Container mit Schutt
  • Radlader hebt Sand und Erde auf dem Grundstück am Hang (div. Einstellungen)
  • Polizist geht auf den Radlader zu
  • Polizisten und Ermittler besprechen sich im Wintergarten (close)
  • Radlader bringt Schutt in den vorgesehen Container
  • Polizist mit Atemschutzmaske auf dem Gelände
  • Ermittler träge mit einer Harke Erde am Hand ab
  • seitlicher Blick in der Vordergarten mit Ermittlern
  • Großer roter Bagger fährt vorsichtig auf das Grundstück, fängt am Hang an zugraben
  • Ermittler z.T. mit Atemmasken stehen im Vorgarten, einer zeigt auf dem Boden
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Mathias Fossenberger (Pressesprecher der Polizeidirektion Lüneburg) - sinngemäß: ...letzte Woche mit Aufräumarbeiten beschäftigt gewesen…und seit Montag sich wir mit der tatsächlichen Suche auf dem Grundstück beschäftigt…haben internationale Fachkräfte im Einsatz…zum Beispiel spezielle Suchspürhunde aus Kroatien oder ein Bodensuchteam der holländischen Polizei ... wir haben tatsächlich verschiedene Hinweise und Spuren gefunden, die noch ausgewertet werden müssen…einige sind durchaus interessant…aber zu Details werde ich zurzeit kein Aussage treffen…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter in Hannover - Mitte
Alles zum Wetter in Deutschland