Aktuelles

News-ID: 6412 Dienstag, 14. August 2018, ca. 13:15 Uhr
A7 zwischen Dreieck Hannover-Nord und AS Mellendorf / Niedersachsen
 

Erneut ist es auf der Autobahn um Hannover zu einem schweren Aufprallunfall gekommen, an dem drei Sattelschlepper beteiligt waren. Vermutlich ist  es im Bereich vor einer Baustelle wieder zu einem typischen Auffahrunfall aufgrund von Unachtsamkeit gekommen. Der Fahrer des mittleren LKWs wurde in seinem Führerhaus so stark  eingedrückt, dass die Feuerwehr mittels Seilwinde vorsichtig den vorderen LKW herausziehen musste.

Weiterlesen
News-ID: 6411 Montag, 13. August 2018, ca. 06:00 Uhr
BAB 2 AS zwischen BS-Watenbüttel und Hämelerwald / Niedersachsen
 

Schwere Unfallserie auf der BAB2 in Fahrtrichtung Hannover fordert drei Tote und zwei Schwerverletzte. Nach bisherigen Erkenntnissen ist um 05:35 kurz vor der AS Hämelerwald in Fahrrichtung Uhr überholten zwei Sattelzüge und ein Kleintransporter zunächst einen weiteren Lkw. Nachdem die drei wieder eingeschert waren, bemerkte der erste Sattelzug ein Stauende und bremste ab.

Weiterlesen
News-ID: 6410 Sonntag, 12. August 2018, ca. 14:00 Uhr
Hermannsburg / LK Celle / Niedersachsen
 

Bei einem schweren Kutschenunfall sind heute Mittag zwei Personen und eine Person leicht  verletzt worden. Nach ersten Informationen der Polizei vor Ort sind die Pferde offenbar mit der Kutsche  durchgegangen und mit einem Baum kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls sind der Kutscher und ein Beifahrer vom Kutschbock geschleudert worden und hierbei schwer verletzt worden.

Weiterlesen
News-ID: 6409 Donnerstag, 09. August 2018, ca. 13:00 Uhr
BAB7 bei AS Westenholz / Heidekreis / Niedersachsen
 

Erneut schwerer Unfall auf der BAB 7: Gegen Mittag bemerkte der Fahrer eines Sattelzuges  offenbar zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf das Stauende. Dabei touchierte er noch zuvor einen Renault Clio, der auf Grund der Wucht des Aufpralls in die Leitplanke katapultiert wurde. Die Beifahrerin wurde hierbei schwer verletzt, der Fahrer bliebe nahezu unverletzt.

Weiterlesen
News-ID: 6408 Mittwoch, 08. August 2018, ca. 21:00 Uhr
Sachsenhagen / LK Schaumburg / Niedersachsen
 

Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochabend im Landkreis Schaumburg. Nachdem der Rettungsdienst zu einem Mehrfamilienhaus in Sachsenhagen alarmiert worden war, um Patienten mit Reizhusten, Übelkeit und Erbrechen zu behandeln und dabei feststellte, dass mehrere Personen unter den gleichen Symptomen litten, wurden unverzüglich unter dem Alarmstichwort „ManV“ Massenanzahl von Verletzten-weitere Kräfte nachgefordert. Zehn der zwölf Bewohner, darunter vier Kinder, wurden zur weiteren Untersuchung und Behandlung in umliegende Krankenhäuser in der benachbarten Region Hannover verbracht.

Weiterlesen
Erste Seite Vorherige Seite von 10 Nächste Seite Letzte Seite

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage