Aktuelles

News-ID: 6448 Samstag, 13. Oktober 2018, ca. 10:30 Uhr
Bei Hambühren / LK Celle / Niedersachsen
 

Heute Vormittag ist auf dem Bruchweg (Verbindungstrecke zwischen B214 und L310) in Hambühren im Landkreis Celle zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der Fahrer (geboren im Jahr 1972) eines Opel Corsa tödlich verunglückt ist. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt der Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallt mit dem Seitenraum gegen zwei Bäume. Ersthelfer haben den Fahrer zunächst aus seinem Fahrzeug befreien können, aber ist noch vor Ort verstorben.

Weiterlesen
News-ID: 6444 Donnerstag, 11. Oktober 2018, ca. 12:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
 
Bild

Gestern Nachmittag ist es an der Limmerstraße im Stadtteil Linden-Nord zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (28 und 40 Jahre alt) gekommen. Dabei hat der ältere Kontrahent lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 28 Jahre alte  Hannoveraner kurz nach 15:00 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Limmerstraße in Richtung Küchengarten unterwegs.

Weiterlesen
News-ID: 6447 Donnerstag, 11. Oktober 2018, ca. 10:30 Uhr
Hannover-Herrenhausen / Niedersachsen
 

Die Feuerwehr Hannover wurde heute Vormittag zu einem ganz normalen Wohnungsbrand im Hannover Stadtteil Herrenhausen. Es brannte eine Wohnung in der vierten Etage eines Mietshauses. Bewohnerin und alle anderen Mieter konnten sich rechtzeitig ins Freie retten.

Weiterlesen
News-ID: 6446 Mittwoch, 10. Oktober 2018, ca. 09:00 Uhr
BAB7 bei AS Großburgwedel in Richtung Hamburg / Niedersachsen
 

Auf der Autobahn 7 zwischen Altwarmbüchen und Mellendorf in Höhe AS Großburgwedel sind in Fahrtrichtung Hamburg fünf Lastwagen in einem Auffahrunfall verwickelt worden. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist vor Ort, um den unfallverursachenden Lastwagen-Fahrer aus seiner Fahrerkabine zu befreien. Nach Augenzeugen berichteten ist er offensichtlich ungebremst ans Stauende einer Baustelle auf den Heck seines Vordermannes gekracht und dabei schwer verletzt eingeklemmt worden.

Weiterlesen
News-ID: 6445 Dienstag, 09. Oktober 2018, ca. 21:10 Uhr
Celle / Niedersachsen
 

Nach einer Bombendrohung gegen die Burger King-Filiale in der Telefunkenstraße am gestrigen Abend (wir berichteten) hat die  Polizei Celle nun zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Am Dienstagabend sind gegen 21:00 Uhr bei Burger King Telefonanrufe eingegangen, in welche unbekannte Täter einen vierstelligen Betrag forderten, sonst würden sie bei Nichterfüllung mit der Detonation einer Bombe drohen.

Eine Mitarbeiterin der Fast-Food-Kette alarmierte die Polizei, welche das Restaurant mit den Angestellten sofort evakuierte.

Weiterlesen
Erste Seite Vorherige Seite von 8 Nächste Seite Letzte Seite

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage