Aktuelles

News-ID: 6527 Mittwoch, 06. März 2019, ca. 14:30 Uhr
Langenhagen / Region Hannover / Niedersachsen
 

Bei Bodenarbeiten auf einem Gelände in Langehagen-Langenforth ist heute eine Flakgranate aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Dieser muss nun noch heute vom Kampfmittelbeseitigungsdienst vor Ort kontrolliert gesprengt werden.

Weiterlesen
News-ID: 6526 Mittwoch, 06. März 2019, ca. 11:30 Uhr
Ahlten / Region Hannover / Niedersachsen
 

Seit etwa 11:15 befinden sich die Feuerwehr Lehrte und Hannover auf dem Gelände der Deutschen Bahn in Ahlten in einem Großeinsatz. An einem Tankwagon mit noch unklarem Gefahrgut wurde ein Leck entdeckt bei dem Flüssigkeit austritt. Es wurde daraufhin ABC-Alarm ausgelöst.

Weiterlesen
News-ID: 6525 Montag, 04. März 2019, ca. 11:11 Uhr
Hannover / Niedersachsen
 

Mit dem Sturm auf die Staatskanzlei und einer symbolischen Machtübernahme, wurde der Arbeitsablauf des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil, heute um 11.11 Uhr, für 11 Minuten unterbrochen. Rund 33 bunt kostümierte Lindener Narren/Närrinnen stürmten zusammen mit den großen und kleinen Gardetänzer/innen die Staatskanzlei.

Weiterlesen
News-ID: 6524 Montag, 04. März 2019, ca. 09:30 Uhr
Brocken / LK Harz / Sachsen-Anhalt & Hannover / Niedersachsen
 

Nach dem kurzen Frühlingserwachen von letzter Woche, rast der Sturmtief „Bennet“ heute Vormittag von West nach Ost über Deutschland hinweg und bringt neben orkanartigen Böen auch kräftige Gewitter und Schauer mit. In Nordrhein-Westfalen gibt es bereits regional Teilstreckensperrungen im Zugverkehr aufgrund von herabfallenden Ästen und umgekippten Bäumen. Es kommt zu Verspätungen und Teilausfällen, wie die Deutsche Bahn über Twitter informiert.

Weiterlesen
News-ID: 6523 Freitag, 01. März 2019, ca. 10:15 Uhr
A37 bei Hannover Richtung Celle / Niedersachsen
 

Heute früh hat sich auf dem Autobahn A37 zwischen der AS Hannover-Misburg und dem AK Hannover-Buchholz in Fahrtrichtung Celle ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Aus bisher noch unbekannter Ursache hat ein 29-jährige Autofahrer in einer Parallelfahrbahn  die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren ist rechts von der Fahrbahn abgekommen, durchfuhr ein dichtes Buschwerk und prallte 100 Meter weiter gegen ein Baum  und kam auf dem Dach zum Liegen. Dabei wurde der Fahrer aus seinem Fahrzeug geschleudert und lebensgefährlich  verletzt.

Weiterlesen
Erste Seite Vorherige Seite von 6 Nächste Seite Letzte Seite

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage