Aktuelles

News-ID: 5089 Montag, 28. Oktober 2013, ca. 15:00 Uhr
A2 bei Helmstedt / Niedersachsen
Autobahn und Eisenbahnstrecke wegen Sturmschäden voll gesperrt: 22 km Stau auf der A2
Windböen reißen mehrere Bäume um – einer fällt auf Stromleitung direkt über der A2

Der Sturm hat am Montagnachmittag zu einer Vollsperrung der Autobahn 2 geführt: Nahe Helmstedt-West waren durch die extremen Windböen mehrere Bäume umgestürzt. Einer von ihnen viel auf eine Oberleitung direkt über der Autobahn. Die Einsatzkräfte können nicht ausschließen, dass das Kabel reißen wird und dann in den Verkehr schlägt. Die A2 wurde deshalb zwischen Rennau und Helmstedt-West in beide Richtungen voll gesperrt. Der Stau ist momentan immer noch 22 km lang: 12 km Richtung Westen und 10 km Richtung Osten. Laut Verkehrswarndienst wird die Lage noch mehrere Stunden andauern. Die Stromleitung versorgt  mehrere umliegende Orte. Ein kompletter Stromausfall in Grasleben (rund 2400 Einwohner) bestätigte sich entgegen ersten Angaben der Einsatzkräfte nicht. Ebenfalls wegen des Sturms ist die Regionalbahnlinie 40 (Magdeburg-Braunschweig) zwischen Marienborn (Sachsen-Anhalt) und Helmstedt (Niedersachsen) unterbrochen. Nachdem die Reisenden rund eine Stunde im stehenden Zug gewartet hatten, wurden sie mit Ersatzbussen weitertransportiert. 

Unsere Bilder und O-Töne:

UNFALLSTELLE A2 BEI HELMSTEDT:

  • Stromleitung hängt leicht schräg über der Autobahn
  • Baum hängt (am Rand) auf der Oberleitung
  • weitere umgestürzte Bäume neben der Autobahn
  • aufgewühltes Erdreich durch Entwurzelungen
  • Polizeiautos stehen quer auf der Autobahn
  • Stau hinter der Unfallstelle
  • O-Töne von Michael Kauth (Einsatzleiter Feuerwehr Helmstedt) - sinngemäß: ...Autobahn voll gesperrt... Baum hängt auf Oberleitung... droht zu reißen und könnte in den Fließverkehr schlagen... nur Restverkehr wird noch abgeleitet... Forstleute rücken mit schwerem Gerät an - solange bleibt die Vollsperrung bestehen...


AUTOBAHNBRÜCKE BEI MARIENBORN:

  • langer Stau Richtung Braunschweig in diversen Einstellungen


BAHNHOF MARIENBORN:

  • ICE und Güterzug stehen im Bahnhofsbereich
  • wartende Reisende mit Koffern auf Parkplatz vor dem Bahnhof
  • Ersatzbus kommt an, Fahrgäste steigen ein, Abfahrt
  • Werbe-Aufschrift am Bus: "Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen"
  • O-Töne von drei Reisenden (Namen auf Band) - sinngemäß: ...haben vorhin schon eine Stunde im stehenden Zug gesessen... dann ging es kurz weiter... jetzt sind wir hier im Nirgendwo... die habe nur was von Sturmschaden gesagt... Bus sollte schon vor einer halben Stunde kommen... ist mal was anderes... finde es ärgerlich... man weiß nicht, wie es weitergeht... wir haben uns ein Taxi bestellt...
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage