Aktuelles

News-ID: 5090 Montag, 28. Oktober 2013, ca. 17:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Hunderte Reisende im Hauptbahnhof der Landeshauptstadt gestrandet
Vier wichtige Bahnstrecken in Niedersachsen wegen Sturmschäden gesperrt

Sturmtief "Christian" hat Montagabend am Hannoveraner Hauptbahnhof zu chaotischen Zuständen geführt. Wegen diverser Sturmschäden sind nur allein in Niedersachsen vier Hauptverkehrsstrecken der Bahn gesperrt - darunter auch die Strecke Bremen-Hannover. Es kommt zu erheblichen Verspätungen und Zugausfällen Auf dem Hauptbahnhof der Landeshauptstadt sind mehrere Hundert Reisende gestrandet.


Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale: Menschenmassen warten auf Bahnsteig
  • Menschenmassen in der Wartehalle - starren auf die Anzeigetafel
  • Anzeigetafel close - viele Hinweise auf Zugausfälle und Verspätungen
  • rote Signalleuchten an den Gleisen
  • Schild "Hauptbahnhof"
  • weitere Schnittbilder
  • O-Töne von mehreren Reisenden - sinngemäß: ...sind katastrophale Zustände hier... ich weiß nicht, ob ich mein Ziel heute noch erreiche... Kommunikationspolitik ist unverantwortlich... ich muss dringend zu einem Vorstellungsgespräch - hoffentlich klappt das noch... für das Unwetter kann die Bahn ja nichts...

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage