Aktuelles

News-ID: 5149 Dienstag, 10. Dezember 2013, ca. 07:30 Uhr
Wunstorf / Region Hannover / Niedersachsen
S-Bahn verursacht Oberleitungsschaden: Strecke seit Stunden gesperrt
Fahrgäste müssen zum Bahnhof laufen / auch Fernverkehr beeinträchtigt

Kurz vor dem Bahnhof Wunstorf hat am Dienstagmorgen eine S-Bahn einen Oberleitungsschaden verursacht. Der Zug konnte ohne Unfall stoppen - die etwa 100 Fahrgäste mussten zu Fuß zum Bahnhof geleitet werden. Die Oberleitung muss nun repariert werden - der S-Bahn-Verkehr ist deshalb Zwischen Wunstorf und Neustadt schon seit Stunden in beide Richtungen unterbrochen. Ersatzweise fahren Busse. Auch der Fernverkehr ist beeinträchtigt: Züge zwischen Hannover und Bremen werden über Uelzen umgeleitet - die Fahrt dauert 30 Minuten länger.

Unsere Bilder:

  • Zug steht auf den Schienen - Reparaturwagen daneben auf dem Parallelgleis
  • ausgefahrener Hubwagen am Reparaturwagen - Techniker hantieren an der Oberleitung (div. Einstellungen)
  • Totale aus erhöhter Position
  • abgerissene Haltedrähte der Oberleitung close
  • Erdungskabel am Schienenstrang
  • Bahnarbeiter bauen Sicherheitsabsperrungen auf
  • weitere Schnittbilder
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage