Aktuelles

News-ID: 5773 Donnerstag, 05. November 2015, ca. 10:00 Uhr
L391 bei Wennigsen / Region Hannover / Niedersachsen
Mercedes Kombi schleudert von der Fahrbahn und prallt mit voller Wucht gegen einen Baum: Beifahrer sofort tot, der Fahrer (38) wurde schwerverletzt
Fahrer war möglicherweise alkoholisiert / Blutprobe angeordnet

Hier die Pressemitteilung der Polizei Hannover: "Heute Morgen, gegen 10:45 Uhr, ist ein PKW an der Landesstraße (L) 391 von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 37 Jahre alte Beifahrer hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Der 38-jährige Fahrer ist schwer verletzt worden. Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 38-Jährige mit seiner Mercedes E-Klasse aus Wennigsen kommend in Richtung Sorsum unterwegs. Etwa 200 Meter hinter Wennigsen verlor er aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen, geriet ins Schleudern und kam in einer anschließenden Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf prallte der Mercedes mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der 37-jährige Beifahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen, er musste von Rettungskräften aus dem Wrack geborgen werden. Der Fahrer - er stand offenbar unter Alkoholeinfluss - wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Die L 391 war während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale der Unfallstelle (div. Einstellungen)
  • viel Blaulicht vor Ort
  • Feuerwehrwagen, Rettungswagen vor Ort
  • Feuerwehrleute am Mercedes
  • diverse Einstellungen vom Mercedes um Baum (auch close)
  • ausgeräumte Gegenstände aus dem Fahrzeug: leere Bierfalschen, Kühltasche etc..
  • Abfahrt Rettungswagen
  • Mitarbeiter VUD markieren Unfallspuren
  • Schwenk von markierter Schleuderspur auf Unfallfahrzeug
  • Bestatter vor Ort, Abtransport Leiche
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Patrick Peemöller (Feuerwehr Wennigsen) - sinngemäß: ...zum Einsatz der Feuerwehr…haben zwei Personen in dem Fahrzeug vorgefunden…die tödliche verletzte Person musste mit schwerem Gerät geborgen werden…schwieriger Einsatz für die Kräfte vor Ort…wird in der Einsatzstelle aufgearbeitet…Seelsorge in Anspruch genommen werden
  • O-Ton von Christian Neubaur (Verkehrsunfalldienst Hannover) - sinngemäß: ...zum mutmaßlichen Unfallhergang…mit Beifahrerseite gegen Baum geprallt…Ursache wird noch ermittelt..bei dem Fahrer wurde Alkoholfahne wahrgenommen werden und eine Blutprobe angeordnet...starker Aufprall durch hohe Geschwindigkeit
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage