Aktuelles

News-ID: 5789 Dienstag, 22. Dezember 2015, ca. 14:00 Uhr
Celle / Niedersachsen
Tödlicher Streit in Parkhaus: 79-jähriger Rentner bricht nach Handgreiflichkeiten zusammen und stirbt
 Polizei ermittelt gegen 48-jährigen Kontrahenten

Ein Streit bei der Parkplatzsuche in einen Celler Parkhaus hatte für einen Beteiligten am Dienstagmittag offenbar tödliche Konsequenzen. Ein 48-jähriger Autofahrer hatte beim Einfahren in das Parkhaus eine durchgezogene Linie überfahren um sich einen freien Parkplatz zu ergattern. Dadurch fühlte sich offenbar ein 79-jähriger Autofahrer benachteiligt und stellte seinen Kontrahenten zur Rede. Hierbei kam es zu einen heftigen Streit in dem auch Ohrfeigen durch den 48-Jährigen verteilt wurden. Weitere Passanten konnten die Streithähne auseinanderbringen. Nachdem der 79-Jährige zurück zu seinem Wagen gelangt war, brach er offenbar zusammen und verstarb wenig später in einem Rettungswagen. Die genaue Todesursache wird nun durch die Rechtsmedizin geklärt werden.

Hierzu die Pressemitteilung der Polizei Celle: "Einen tragischen Verlauf nahm am Dienstagnachmittag eine Meinungsverschiedenheit zwischen zwei Autofahrern im Parkhaus Südwall. Die beiden 79 und 48 Jahre alten Männer gerieten wegen eines Fehlverhaltens bei der Parkplatzsuche zunächst in einen verbalen Streit, der dann allerdings handgreiflich wurde. Im weiteren Verlauf brach der 79-Jährige zusammen und verstarb. Der Jünger hatte den noch im Fahrzeug sitzenden Mann geohrfeigt, als dieser ihn auf einen Fahrfehler innerhalb des Parkhauses hingewiesen hatte. Dann stieg der ältere Herr aus und es kam zu Handgreiflichkeiten und gegenseitigen Schlägen. Nachdem Zeugen dazwischen gegangen waren und die Kontrahenten trennten, ging der 79-Jährige zurück zu seinem Fahrzeug. Dort brach er im Beisein seiner Ehefrau zusammen und verlor das Bewusstsein. Dem herbeigerufenen Rettungsdienst gelang es zunächst noch den Mann zu reanimieren, auf der Fahrt ins Krankenhaus verlor er jedoch erneut das Bewusstsein und verstarb noch im Rettungswagen. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachtes der Körperverletzung mit Todesfolge gegen den 48-Jährigen."

Unsere Bilder und O-Töne:

  • div. Außenansichten des Parkhauses
  • durchgezogene Linie im Einfahrtsbereich
  • Schranke, Parkplätze und weitere typische Schnittbilder
  • O-Ton von Thorsten Wallheinke, Pressesprecher der Polizei Celle, schildert Sachverhalt
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage