Aktuelles

News-ID: 5795 Dienstag, 29. Dezember 2015, ca. 15:00 Uhr
Holzminden / Niedersachsen
Mordfall Katrin H.: Polizei sucht mit Phantombild nach ihrem Mörder / Offenbar erste heiße Spur / Taucher im Einsatz
 


Nach dem Mord am Katrin H.  am Montagmorgen in Holzminden hat die Polizei Hameln-Pyrmont offenbar eine erste heiße Spur. Gesucht wird nach einem Mann, der zuletzt in den frühen Morgenstunden in der Gasstätte „Zum Raabeeck“  zusammen ihr gesehen wurde(siehe unsere News-ID 5794). Der Mann wird wie folgt beschrieben:  Der gesuchte Mann  ist ca. 175 - 185 cm groß,  25-30 Jahre alt und schlank. Er hat helles-/mittelblondes, kurz geschnittenes Haar. Er hatte ein rasiertes Gesicht und keinen Bart; er trug keine Brille. Er soll flüssiges Deutsch gesprochen haben und könnte  "Martin" heißen. Er trug in der Gaststätte, wie auf der einen Phantomzeichnung erkennbar, hellgraue Arbeitskleidung mit orange wirkenden Applikationen, schwere Arbeitsschuhe und ein blaues T-Shirt.

Neben diesem Mann sucht die Moko "Hafen" Zeugen, die am Abend des 27.12.2015 (Sonntag) oder in der Nacht zum 28.12.2015 (Montag) in der angesprochenen Gaststätte "Zum Raabeeck" in Holzminden Foto- oder Videoaufnahmen gemacht hat. Hinweise werden von der Polizei unter Tel. 05531/958-115 entgegen genommen.

Weiter suchte heute Mittag die Polizei mit Tauchern  nach weiteren Spuren und der Tatwaffe im Wasser.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Polizeikette sucht mit Lanzen Fundort und Uferbereich ab
  • Polizeitaucher im Wasser
  • Gartenschaufel wird sichergestellt
  • Trauerbekundungen am Fundort
  • viele Einsatzkräfte Bereitschaftspolizei durchsuchen Hafenufer nach möglicher Tatwaffe
  • Taucher im Wasser (div. Einstellungen)
  • Einsatzkräfte suchen im Gebüsch am Straßenrand und altem Boot
  • Einsatzfahrzeuge von Bereitschaftspolizei am Hotel
  • Anke Rasch und Frank Gschwendtner stehen an der Leichenfundstelle...trauern...mit Kerzen
  • Abschwenk Blumen und Kerzen am Fundort
  • Totale Hafenbecken mit Einsatzkräften
  • Aufschrift Trauertafel: Du bist in unserem Herzen "Werden Dich nicht vergessen"
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton mit Anke Rasch (Dartspielerin aus dem Verein des Opfers, dem Tränen nahe) - sinngemäß: ...ich kann es immer noch nicht fassen...sie war so ein lebenslustiger Mensch...hat in allen immer nur das Gute gesehen...sie wird uns fehlen...beschreibt den Verlauf des Abends...

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage