Aktuelles

News-ID: 5868 Mittwoch, 06. April 2016, ca. 11:15 Uhr
B3 bei Pattensen in Richtung Wülfingen / Region Hannover / Niedersachsen
83-Jähriger BMW-Fahrer stirbt nach Frontalcrash mit Touran / VW war aus unbekannter Ursache in Gegenverkehr geraten
Fahrer des Touran leicht verletzt / B3 immer wieder als Todesstrecke bekannt

Hier die Pressemitteilung der Polizei: „Heute Mittag, gegen 11:15 Uhr, ist es auf der Bundesstraße (B) 3 bei Schulenburg zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 83 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden ist.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 83-Jährige mit seinem BMW 5er auf der B 3, aus Richtung Hannover kommend, in Richtung B 1unterwegs. Zeitgleich befuhr ein 47 Jahre alter Mann mit seinem VW Touran die B 3 in nördliche Richtung. Zwischen der Landesstraße 460 und der Kreisstraße 204 geriet der Touran-Fahrer aus bislangunbekannter Ursache auf gerader Strecke in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden BMW des Seniors.Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW anschließend gegen eine Schutzplanke. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die alarmierten Rettungskräfte konnten dem 83 Jahre alten Mann nicht mehr helfen - er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 47-jährigeUnfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Während der Unfallaufnahme war die B 3 komplett gesperrt, es kam zu leichten

Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro.“



Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale der Unfallstelle (div. Einstellungen)
  • viele Einsatzkräfte, Rettungswagen vor Ort
  • beide Unfallwracks in div. Einstellungen
  • Trümmerweile auf der Fahrbahn
  • Verkehrsunfalldienst (VUD) vor Ort
  • Bestatter vor Ort, Leichnam wird verladen
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Dirk Meier (Stellv. Brandmeister der Freiwillige Feuerwehr Schulenburg/Leine) - sinngemäß: ...wie oben im Text…die Strecke ist als Todesstrecke bekannt ... immer wieder riskante Überholmanöver…oft erhöhte Geschwindigkeiten der Autofahrer auf der Strecke…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage