Aktuelles

News-ID: 5873 Montag, 11. April 2016, ca. 09:15 Uhr
BAB2 zwischen AS Hämelerwald und AS Lehrte Richtung Hannover / Niedersachsen
Zwei LKW krachen am Stauende in die Leitplanken / Auslaufender Bio-Kraftstoff zerstört Asphalt / 10 Kilometer Rückstau / Fahrbahn muss in der Nacht erneuert werden
Verkehr wird einspurig an Unfallstelle vorbeigeleitet / 50.000 EUR Sachschaden

Ein folgenschwerer Unfall hat sich heute Vormittag auf der BAB 2 zwischen AS Hämelerwald und Lehrte in Fahrtrichtung Hannover ereignet. Nach bisherigen Angaben haben sich zwei Sattelzüge am Stauende beim Abbremsen offenbar so unglücklich touchiert, dass beide LKW seitlich in die jeweilige Leitplanke gekracht sind und beim Querstellen die Fahrbahnen blockierten. Bei einem der Sattelzüge wurde der Benzintank aufgerissen, der darin befindliche Bio-Kraftstoff (aus Geflügelfett hergestellt) lief aus und beschädigte den Asphalt so stark, dass die Fahrbahn an dieser Stelle durch die Autobahnmeisterei in der kommenden Nacht abgefräst und erneuert werden muss. Vorher wird der Bio-Kraftstoff derzeit abgebunden und von der Fahrbahn abgetragen. Des Weiteren verursachten die Sattelzüge durch den Unfall tiefe Einschlagspuren im Asphalt. Trotz Freigabe der linken Fahrbahnspur, staut sich der Verkehr mittlerweile bis nach Lehrte. Diese Situation wird wohl voraussichtlich noch den ganzen Tag andauern. Die beiden Unfallfahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden.

Pressemitteilung der Polizei Hannover: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3298174


Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale der Unfallstelle, erhöhte Position von Brücke (div. Einstellungen)
  • beide Sattelzüge bzw. Zugmaschine (div. Einstellungen)
  • Staubilder bis zum Horizont
  • Verkehr läuft langsam links einspurig vorbei
  • ausgelaufener und gebundener Bio-Kraftstoff (div. Einstellungen)
  • Bindemittelgemisch wird abgetragen in Eimer
  • div. Einstellungen des Unfallwracks, close
  • Sattelzug wird von Leitplanke weggezogen
  • Mitarbeiter Autobahnmeister und Abschlepper vor Ort
  • markierte Spuren, und Einschlagstellen im Asphalt
  • zerstörte Mittelschutzplanke
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton mit Rouven Flörke (Abschleppunternehmen Flörke) - sinngemäß: …kam zu einem schwerende VU zwischen zwei LKWs…bei dem einen LKW, infolge dessen der Tank aufgerissen und Geflügelfett-Kraftstoff und ausgelaufen…dieser greift den Belag stark an…muss ausgefräst und erneuert werden…Fräsarbeiten beginnen erst in der Nacht…10-15 Kilometer Rückstau derzeit…Fahrzeuge stauen sich schon in Lehrte..es wird zu starken Verkehrsbehinderungen gekommen…gibt hier häufig Verkehrsunfall..appellieren mehr Abstand zu halten…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage