Aktuelles

News-ID: 6170 Mittwoch, 19. Juli 2017, ca. 08:15 Uhr
BAB2 zwischen Kreuz Hannover-Ost und Buchholz in Richtung Dortmund / Niedersachsen
Schwerer Verkehrsunfall auf der A2: Sattelzug prallt ungebremst auf Vordermann / Ein Schwer- und zwei Leichtverletze / Rettungshubschrauber im Einsatz
 

Heute morgen hat es in zwischen dem Autobahnkreuz Hannover-Ost und Hannover Buchholz in Fahrtrichtung Dortmund einen folgenschweren Auffahrunfall gegeben. Nach bisherigen Erkenntnissen musst ein vorausfahrender Sattelzug verkehrsbedingt stark abbremsen. Der 54-jährige Fahrer eines dahinter fahrenden Sattelzuges hat dieses Bremsmanöver anscheinend übersehen und knallt ungebremst in das Heck des Vordermannes und hat sich dabei schwer verletzt. Sein Beifahrer hat sich leicht verletzt, ebenso wie der vor ihm fahrende LKW-Fahrer. Ein Rettungshubschrauber kam ebenfalls zum Einsatz. Die Autobahn wurde kurzzeitig voll gesperrt und wird jetzt einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt. Dennoch hat sich ein kilometerlanger Rückstau gebildet. Die Bergung der verunfallten Sattelzüge und Reinigungsarbeiten wird noch ein paar Stunden andauern.


Unsere Bilder:

  • Totale der Unfallstelle (div. Einstellungen)
  • abfahrender Rettungswagen
  • abhebender Rettungshubschrauber
  • verunfallte Sattelzüge mit Schäden (close, div. Einstellungen)
  • demoliertes Führerhaus
  • Polizei bei der Unfallaufnahme
  • Trümmerfeld, auslaufende Betriebsstoffe
  • Abschleppdienst vor Ort
  • Rückstau, langsam vorbei fließender Verkehr

- weitere Schnittbilder

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage