Aktuelles

News-ID: 6182 Sonntag, 30. Juli 2017, ca. 09:00 Uhr
Winsen/Aller, Celle und Langlingen & Schwarmstedt / Niedersachsen
Entspannte Hochwasserlage entlang der Aller und Leine: Nahezu idyllisch präsentiert sich das Hochwasser / Pegelstände steigen nur langsam oder bleiben konstant
 

Entspannte Hochwasser Lage im Norden entlang der Aller im Landkreis Celle. Das Hochwasser präsentiert sich nahezu idyllisch. Die Pegelstände steigen nur langsam oder blieben konstant über die Nacht bis zum frühen Morgen. Viele überflutete Uferbereiche und Wiesen, aber keine Dammbrüche oder außergewöhnliche Schäden. Wir schauen uns noch das Hochwasser an der Leine bei Schwarmstedt an.

Unsere Bilder:


WINSEN/ALLER:

  • Schwenk über das Hochwasser der Aller, überflutete Uferbereiche
  • Hochwasser fließt unter einer Brücke, über fluteter Gehweg
  • von Brücke aus gefilmt, div. Totalen des überfluteten Uferbereichs
  • Parkbank von Wasser umgeben
  • vier Störche waten auf einer überfluteten Weser auf der Suche nach Essen



CELLE:

  • Absperrgitter „Überflutung“
  • Aller fließt direkt an der Mauer der JVA vorbei
  • Aller fließt unter einer Eisenbrücke
  • schäumendes Hochwasser, Wasser strömt durch Celle durch
  • Angler am Ufer
  • Anzeige Pegelstand im Wasser


LANGLINGEN:

  • Schild „Aller“ an einer Schleuse
  • Hochwasser fließt rasend schnell vorbei, rauscht
  • vier Schwäne schwimmen im flachen Hochwasserbereich
  • weitere Schnittbilder



SCHWARMSTEDT/LEINE:

  • Schild „Leine“
  • Leine fließt bei Sonnenschein unter einer Brücke
  • Radler fährt durch Hochwasser auf dem Radweg
  • überflutete Leineufer, Hintergrund Mühle mit Schwenk auf Hochwasser
  • Spaziergänger auf Brücke, beobachten Hochwasser
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage