Aktuelles

News-ID: 6296 Freitag, 23. Februar 2018, ca. 10:30 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Eintägiger Warnstreik bei den Postboten in Niedersachen und Bremen / Verdi fordert 6,0 Prozent mehr Lohn
 

Die Gewerkschaft Verdi hat heute Vormittag in Niedersachsen und Bremen rund 400 Beschäftigte zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen, rund 150 davon in der Region Hannover. Vor dem Verdi-Gebäude an der Goseriede in Hannover findet hierzu eine Kundgebung statt. Folge ist unter anderem der Ausfall einiger Touren und Zustellverzögerungen von bis zu drei Tagen. In den aktuellen Tarifverhandlungen mit der Deutschen Post AG fordert Verdi die Erhöhung der Einkommen und Ausbildungsvergütungen um 6,0 Prozent oder die Möglichkeit diese Erhöhung in mehr Urlaubstage umzuwandeln, ähnlich wie bei der Deutschen Bahn.


Unsere Bilder und O-Töne:

  • Streikende sammeln sich am Deutsche Post Verteilerzentrum Weidendamm
  • Streikende halten vor dem Tor Transparente „WIR STREIKEN“ hoch
  • Durchsagen und Ansprach per Megafone
  • Streikende setzten sich in Marsch zur Goseriede Kundgebung
  • Trillerpfeifen zu hören, Fahnen geschwenkt
  • Polizeiwagen führt Demonstrationszug an
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Thomas Warner (Landesfachbereichsleiter Verdi) – sinngemäß: …wir streiken hier heute, weil wir Druck auf den Arbeitgeber erhöhen wollen…fordern ihn auf ein vernünftiges Angebot…ein Hohn, dass Dividenden von 23,5% ausbezahlt werden, aber die Beschäftigen mit einer einfachen Lohnerhöhung abgespeist werden…weitere Warnstreikmaßnahmen hält von den weiteren Verhandlungen ab…zählt auf, wo gestreikt wird…ca. 1.000.000 Briefe werden liegen bleiben…
  • Versammlungsraum “Rotation“ in den Verdihöfen (Innenaufnahmen)
  • Streikende haben Platz genommen, nutzen ihre Trillerpfeifen
  • Thomas Warner spricht zu den Streikenden
  • div. Ansichten Postionen aus dem Versammlungsraum
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage