Aktuelles

News-ID: 6326 Donnerstag, 12. April 2018, ca. 17:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Verkehrschaos zum Feierabend: Nichts rollt mehr in der Landeshauptstadt / Totale Überlastung durch eintägigen Warnstreik von Verdi
 

Nichts rollt mehr in der Innenstadt. Fahrzeuge sehen Stoßstange an Stoßstange und quälen sich durch die Verkehrsadern der Landeshauptstadt. Grund ist der eintägige Warnstreik der öffentlichen Verkehrsmittel in Hannover. Trotz vieler Fahrgemeinschaften und Umstieg auf Fahrrädern oder zu Fuß, der Straßenverkehr ist zum Feierabend völlig zum Erliegen gekommen und erfordert eine Menge Geduld von Autofahrern ab. Überall ist nervöses und ungeduldiges Hupen zu hören.

Unsere Bilder:

  • Blechlawinen an der Hohenzollernstr. (div. Ansichten)
  • verstopfte Wedekindstr. und Celler Str.
  • stehende Autos mitten auf der Kreuzung
  • viele vorbeifahrende Radfahrer
  • Kreuzungsbereich Hamburger Allee / Celler Str.
  • langsam rollender Verkehr in allen Richtungen
  • Bodenperspektiven und zwischen den Autoreihen
  • weitere Schnittbilder
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage