Aktuelles

News-ID: 6342 Montag, 07. Mai 2018, ca. 11:30 Uhr
L402 in Pattensen / Region Hannover / Niedersachsen
Schwerer Verkehrsunfall: Motorradfahrer (34) wird bei Kollision mit einem PKW schwer verletzt / Offenbar übersah der PKW-Fahrer beim Abbiegen das Motorrad
 

Heute Vormittag ist auf der Göttinger Straße (L402) am Ortsausgang in Pattensen Richtung Süden zum einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der Fahrer eines Honda Civic beim Links-Abbiegen aus „Neuer Weg“ auf die Göttinger Straße offenbar das herankommende Motorrad übersehen und ist mit ihm kollidiert. Der 34-Jährige Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Der VUD Hannover hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

Heute Morgen es in Uetze auf der Burgdorfer Straße (B188) ebenfalls zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Motorrad gekommen. Während der Motorradsaison gilt wie immer für beide Verkehrsteilnehmergruppen erhöhte Wachsam- und Umsichtigkeit im Straßenverkehr.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totalen der Unfallstelle und Kreuzungsbereich, Polizei vor Ort
  • Honda Civic und Motorrad unter dem PKW mit Unfallschäden
  • div. Einstellungen vom Motorrad (Yamaha FZR)
  • Verkehr wird einspurig an Unfallstelle von Polizei geregelt
  • VUD bei der Unfallaufnahme (div. Einstellungen)
  • kleine Trümmerspuren
  • Achtung Vorfahrtsschild
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Kai Apel (Verkehrsunfalldienst Hannover) - sinngemäß: ...offensichtlich eine Vorfahrtsverletzung…beschreibt Verkehrsunfall wie oben im Text ...appelliert an Verkehrsteilnehmer bei dem schönen Wetter besonders auf Motorradfahrer zu achten, die eine schmale Silhouette haben und deswegen oft übersehen werden…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage