Aktuelles

News-ID: 6372 Donnerstag, 21. Juni 2018, ca. 14:00 Uhr
Barsinghausen / Region Hannover / Niedersachsen
Tote 16-Jährige aus Barsinghausen: Polizei sucht nach der vermissten Handtasche und andere Gegenstände des Opfers
Ermittlungen der „MOKO Anna“ laufen weiterhin auf Hochtouren

Nach der erfolgreichen Verhaftung eines 24-Jährigen Verdächtigen im Fall der getöteten Anna-Lena T. (16)  aus Barsinghausen, laufen die  Ermittlungen der eingerichteten "Mordkommission Anna" weiterhin auf Hochtouren. Es ist mittlerweile bekannt, dass  Anna-Lena in der Nacht von Samstag auf Sonntag (17:06.2018), gegen 01:00 Uhr, eine cremefarbene Handtasche bei sich trug. Diese konnte bislang noch nicht von der Polizei gefunden werden. Neben Aufrufen an die Bevölkerung in der Presse, durchsucht die Bereitschaftspolizei unweit der Leichenfundstelle an einem Erdwall in der Calenberger Straße  nach der Handtasche und anderen Gegenständen die in Zusammenhang mit der Tat stehen. Zuvor haben hier Spürhunde der Polizei angeschlagen, weshalb jetzt eine großangelegte Suchaktion in diesem Bereich durchgeführt wird.

Weblink zur Handtasche (Foto) von  Anna-Lena: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3976330

 
Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totalen der Suchstelle am Erdwall und der Calenberger Straße
  • Bereitschaftspolizisten am Straßenrand durchkämmen Gestrüpp
  • andere an einem Feldweg hinter der Straße
  • lange Reihe parkender Polizeitransporter der Bereitschaftspolizei
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Philipp Hasse (Pressesprecher Polizei Hannover) – sinngemäß: …haben nach dem Spürhunde hier angeschlagen haben…suchen wir hier auch nach der Handtasche und anderen Gegenständen in Zusammenhang mit der Tat…Hinweise Zeugen von  erhalten, dass Anna-Lena diese Handtasche in der Tatnacht getragen hat…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage