Aktuelles

News-ID: 6409 Donnerstag, 09. August 2018, ca. 13:00 Uhr
BAB7 bei AS Westenholz / Heidekreis / Niedersachsen
Schwerer Unfall auf der BAB 7: LKW rast auf Stauende Fahrer schwer eingeklemmt - Autobahn Richtung Hannover voll gesperrt – zwei Rettungshubschrauber im Einsatz
 

Erneut schwerer Unfall auf der BAB 7: Gegen Mittag bemerkte der Fahrer eines Sattelzuges  offenbar zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf das Stauende. Dabei touchierte er noch zuvor einen Renault Clio, der auf Grund der Wucht des Aufpralls in die Leitplanke katapultiert wurde. Die Beifahrerin wurde hierbei schwer verletzt, der Fahrer bliebe nahezu unverletzt.  Der Fahrer des auffahrenden LKWs wurde schwer verletzt in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.. Zwei Rettungshubschrauber wurden für die Versorgung der Verletzten eingesetzt. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die BAB in Richtung Hannover voll  gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale der Unfallstelle
  • Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort
  • Hubschrauber landet auf der Autobahn
  • Abschlepper bei der Arbeit
  • div. Einstellungen des PKW
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton mit Thomas Klamet (Pressesprecher der FW Hodenhagen) - sinngemäß: ..zum Einsatz...
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage