Aktuelles

News-ID: 6445 Dienstag, 09. Oktober 2018, ca. 21:10 Uhr
Celle / Niedersachsen
Gescheiterter Erpressungsversuch: Polizei nimmt zwei Verdächtige (24 und 45 Jahre) nach Bombendrohung gegen Burger King Filiale fest
 

Nach einer Bombendrohung gegen die Burger King-Filiale in der Telefunkenstraße am gestrigen Abend (wir berichteten) hat die  Polizei Celle nun zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Am Dienstagabend sind gegen 21:00 Uhr bei Burger King Telefonanrufe eingegangen, in welche unbekannte Täter einen vierstelligen Betrag forderten, sonst würden sie bei Nichterfüllung mit der Detonation einer Bombe drohen.

Eine Mitarbeiterin der Fast-Food-Kette alarmierte die Polizei, welche das Restaurant mit den Angestellten sofort evakuierte. Gäste befanden sich zu dem Zeitpunkt nicht mehr in dem Gebäude. Die Polizei sperrte den Parkplatzbereich des anliegenden Einkaufszentrums, der Fahrzeugverkehr wurde abgeleitet und sogar der Bahnverkehr kurzzeitig gestoppt. Intensive polizeiliche Ermittlungen führten schnell zu einer 24 Jahre alten Frau aus Eschede und ihrem 45 Jahre alten Bekannten aus Celle. Beide hatten sich in der Nähe des Schnellrestaurants aufgehalten. Bei einer Durchsuchung beschlagnahmte die Polizei bei den mutmaßlichen Erpressern Beweismittel. Die Absuche mit Diensthunden führte nicht zum Auffinden von Sprengstoff. Die polizeilichen Ermittlungen über Motiv und Ausführung dauern weitern an.


Unsere Bilder und O-Töne:

  • Spürhund mit Polizistin durchsuchen Burger King Filiale (von außen durch Fenster gedreht)
  • Einsatzkräfte wie Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort
  • Polizeiabsperrband vor der Burger King Filiale im Gewerbegebiet
  • Absperrung einer Straße durch Polizeiwagen
  • Polizisten besprechen sich am Funk
  • Parkplatz voller Rettungswagen und Einsatzskräfte
  • Spürhund draußen vor der Filiale, wird von Polizistin gestreichelt
  • Spürhund durchsucht Wagen auf dem Parkplatz, springt hinein schnüffelt etc.  
  • weitere Schnittbilder
  • Außenansicht Polizeiinspektion Celle
  • O-Ton Birgit Insinger (Pressesprecherin der Polizei Celle) mit Antexter – sinngemäß: …wie oben im Text…zum gestrigen Tatablauf und den Geschehnissen vor Ort…Polizei Celle gestern Abend zwei Tatverdächtige festgenommen…Anrufe kamen schnell hintereinander immer mit anderer verstellter Stimme…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage