Aktuelles

News-ID: 6457 Donnerstag, 01. November 2018, ca. 16:45 Uhr
Celle / Niedersachsen
Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus: Dichter Qualm – Gefährdete Bewohner zum Teil über Drehleiter gerettet - Zwei Verletzte
 

Um 16:41 Uhr wurde die Feuerwehr Celle und der Rettungsdienst zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Bahnhofstraße alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle drang dichter Rauch aus den Fenstern des 2. OG des betroffenen Gebäudes. Insgesamt wurden durch die Einsatzkräfte drei Personen aus dem Gebäude gerettet. Zwei Personen wurden über eine Drehleiter aus einem Dachfenster des vollständig verqualmten 2. Obergeschosses gerettet. Eine Person wurde durch die Polizei aus dem Gebäude gerettet. Das Feuer ist mittlerweile unter Kontrolle, die Wohnung brannte in voller Ausdehnung aus. Zur Brandursache kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung wurden eine 55 Jahre alte Frau und ein 64 Jahre alter Mann ins Krankenhaus überführt. Ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohneinheiten verhinderte die Feuerwehr durch ihre rechtzeitigen Löscharbeiten. Das komplette Haus ist durch den Brand derzeit unbewohnbar.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totalen der Einsatzstelle in der Bahnhofstr.
  • Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort
  • Drehleiter in Stellung, dichter Qualm dringt aus der Wohnung
  • Rettungsdienst schieben Trage über die Straße
  • Feuerwehr und Einsatzkräfte bei Arbeit
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Florian Persuhn (Pressesprecher Feuerwehr Celle) - sinngemäß: ...heute Nachmittag wurden zu einem Dachstuhlbrand in die Bahnhofstr.  alarmiert…es drang bereits dichter Qualm aus dem 2. OG des Mehrfamilienhaus…mehrere Bewohner waren in Gefahr…Polizei hat eine Person aus dem Gebäude gerettet, zwei weitere wurden über die Drehleiter gerettet…Brandursache noch unklar…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage