Aktuelles

News-ID: 6467 Freitag, 23. November 2018, ca. 07:50 Uhr
Burgdorf / Region Hannover / Niedersachsen
16-Jährige Schülerin auf Fahrrad vom abbiegendem Lastwagen überrollt und tödlich verletzt
 

Heute Morgen ist es in Burgdorf zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Auf der Straße Vor dem Celler Tor und Ecke Gartenstr. hat nach bisherigen Kenntnissen der Polizei ein Lastwagen beim  Abbiegen offenbar ein 16-Jähriges Mädchen auf seinem Fahrrad geradeausfahrend übersehen, erfasst und dabei mehrere Meter mitgeschleift. Sie erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Der genaue Unfallhergang wird vom Verkehrsunfalldienst Hannover ermittelt.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totalen der Unfallstelle, Absperrung Bürgersteig mit Flatterband
  • Großaufgebot an Rettungskräften und Polizei mit Blaulicht vor Ort
  • diverse Einstellungen des Kreuzungsbereiches mit Radweg
  • Schuh und Rucksack liegen auf der Straße
  • Unfallspuren kleine Trümmerteile, platter Gepäcksträgerkorb mit Fahrradschloss
  • aus der Entfernung von Kreuzung aus gedreht, abgedeckter Leichnam
  • abgesperrter Bereich mit  Flatterband
  • VUD bei der Unfallaufnahme, begutachten den Lastwagen
  • weitere Schnittbilder
  • (close) demoliertes Fahrrad unter dem LKW verkeilt
  • Bestatter vor Ort, Leichnam wird verladen
  • VUD untersucht LKW von allen Seiten, viele Kreidemarkierungen an der Kreuzung
  • 3D-Kamera kommt zum Einsatz
  • diverse Detailaufnamen vom LKW, Rückspiegel (rechts)
  • O-Ton von Martin Tamkus (Verkehrsunfalldienst Hannover) – sinngemäß: …schildert den Ablauf des Verkehrsunfalls, nachbisherigen Erkenntnissen…leider ein 16-Jähriges Mädchen auf ihrem Fahrrad tödlich verunglückt…zum Unfallhergang…ich mag es gar nicht sagen, aber immer wieder der rechtsabbiegende LKW und der geradeaus weiter fahrende Radfahrer…sie ist unter dem LKW gelangt und überrollt worden…das Geschehen ist unerträglich…erläutert allgemein, warum es zu so tragischen Unfällen kommt…Politik müsste bestimmten, das LKW mit bestimmten Warnsystem ausgerüstet werden müssen…Radfahrer sollten achtsamer fahren in solchen Situtationen
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage