Aktuelles

News-ID: 6471 Dienstag, 04. Dezember 2018, ca. 12:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Großalarm am Hauptbahnhof Hannover: Rauchender ICE-Triebkopf trifft am Bahnsteig ein - Fahrgäste evakuiert - Keine Verletzten
 Genaue Ursache und Sachschaden noch unbekannt

Heute Mittag wurde die Feuerwehr Hannover zu einem brennenden Triebkopf eines ICE aus Berlin Richtung Köln von im Hauptbahnhof Hannover am Gleis 12 alarmiert. Der mittlere Triebwagen musste zunächst abgekoppelt werden, zuvor wurden bereits die etwa 100 Fahrgäste von Mitarbeitern der Bahn und der Bundespolizei am Bahnsteig evakuiert. Es gab nach bisherigen Erkenntnissen keine Verletzten. Grund für das Feuer im Triebwagen muss ebenfalls noch untersucht werden. Das Feuer konnte von der Feuerwehr durch Kohlendioxid schnell gelöscht und unter Kontrolle gebracht werden. Die Gefahr einer Ausbreitung bestand nicht. Der Betrieb im restlichen Bahnhof lief nach Angaben der Deutschen Bahn weiter. Fahrgäste müssen heute aber mit einigen Verspätungen und geänderten Abfahrtsgleisen rechnen.

Unsere Bilder und O-Töne:


TEIL 1:

  • Totale der Einsatzstelle am Hauptbahnhof / Lister Meile
  • Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei mit Blaulicht vor Ort
  • abgetrennter Triebkopf des ICEs (Rauch qualmt heraus)
  • schwarzer Rauch zieht an Kamera vorbei
  • Feuerwehr bei den Löscharbeiten am Gleis
  • leerer Bahnsteig, nur Einsatzkräfte vor Ort
  • gesperrter Aufgang zum Bahnsteig 12
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Martin Trang (Pressesprecher Feuerwehr Hannover) - sinngemäß: ...Bundespolizei alarmiert…am Triebkopfbrand…erhöhte Alarmstufe ausgelöst und Sonderfahrzeug dazu alarmiert…besondere Gefahren..Oberleitung musste geerdet werden…Zug wurde entkoppelt…Maschinenräume des Triebkopfes stark verraucht…Mitarbeiter der Deutschen Bahn bereits den Zug und Bahnsteig evakuiert…etwa 100 Fahrgäste betroffen…alle unverletzte…Löschangriff mit CO2 vorgenommen ... schnell gelöscht…
  • O-Ton von Detlev Lenger  (Pressesprecher Bundespolizei Hannover) - sinngemäß: ...zum Einsatz…Fahrgäste evakuiert…auch über den Posttunnel…Ursachen noch unbekannt…muss ermittelt werden


TEIL 2:

  • starke Rauchentwicklung aus geöffneter Zugtür hinterm Triebkopf (von Lister Meile gedreht)
  • Absperrung Lister Meile durch Polizei Fahrzeuge
  • Rettungsdienst und Feuerwehr stehen am Bahnsteig
  • wartende Fahrgäste unten am Bahnsteig
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage