Aktuelles

News-ID: 6473 Sonntag, 09. Dezember 2018, ca. 09:30 Uhr
L191 zwischen Hodenhagen und AS Westenholz / Heidekreis / Niedersachsen
Verkehrsunfall auf der Landstraße 191: Subaru-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und prallt gegen einen Baum / Feuerwehr muss verletzten Fahrer mit schwerem Gerät befreien
 

Heute Vormittag hat aus noch unbekannter Ursache der Fahrer eines Subaru Outbacks auf der L191 nach der Anschlussstelle Westenholz die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und links gegen einen Baum geprallt und wieder auf die Fahrbahn zurück geschleudert worden und kam erst mehrere Meter später seitlich zum Liegen. Der Fahrer wurde verletzt eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schweren hydraulischem Gerät befreit werden. Er wurde danach dem Rettungsdienst übergeben. Über die Schwere seiner Verletzungen ist derzeit nichts bekannt. Die Identität und die genaue Ursache des Unfalls sind ebenfalls noch unbekannt.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totalen der Einsatzstelle
  • Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mit Blaulicht vor Ort
  • verunfalltes und zerstörtes Fahrzeug an der Leitplanke
  • div. Ansichten aus dem Innern des Fahrzeuges
  • völlig zerstörter Motorblock
  • Aufprallschaden am Baum und
  • Trümmerteile auf der nassen Fahrbahn
  • Polizisten bei der Unfallaufnahme, machen Fotos
  • Feuerwehr räumen ihre Geräte auf
  • Notarztwagen mit Blaulicht vor Ort
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Jens Führer (Pressesprecher Feuerwehr Heidekreis) - sinngemäß: ...zwischen Westenholz und Hodenhagen ist ein PKW allein beteiligt von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Baum geprallt und kommt erst etliche Meter auf der Straße zum stehen…Fahrer wurde eingeklemmt…musste mit schwerem Gerät befreit werden…wurde dann dem Rettungsdienst übergeben...
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage