Aktuelles

News-ID: 6488 Dienstag, 01. Januar 2019, ca. 13:00 Uhr
Hannover & LK Schaumburg / Niedersachsen
Neujahrsputz nach der Silvesternacht & Nacktanbaden am Sonnensee zum Neujahrsauftakt in Hannover
Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 bei Rehren am Neujahrsmorgen

Alle Jahre wieder sorgt die Stadtreinigung Hannover am Neujahrsmorgen für eine wieder saubere Stadt. Bereits heute ab 9 Uhr sind die aha-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Laubblasgeräten und Besen durch die Innenstadt und die Lister Meile gezogen. Mit Unterstützung von sieben Kehrmaschinen haben sie allerlei Böllerreste, Verpackungsmüll und kaputte Flaschen entsorgt. Jedes Jahr kommen beim Neujahrsputz in Hannovers Innenstadt etwa 50 Kubikmeter Müll zusammen. Auch in diesem Jahr wieder tatkräftig vom muslimischen Verein „Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya Deutschland“ unterstützt. Seit über 20 Jahren fegen dessen Mitglieder an Neujahr Seite an Seite mit den aha-Beschäftigten. Sie sehen ihren freiwilligen Einsatz als Bürgerengagement für die Stadt, in der sie leben.

Ein ganz besonderes  Neujahrsanbaden findet wieder in Hannover-Misburg am Sonnensee statt. Bei Sonnenschein und 8 Grad Luft- sowie 7 Grad Wassertemperatur lud um 13 Uhr der BffL Hannover e.V., das Naturisten-FamilienSport und NaturCamp am Neujahrstag zum traditionellen Nacktschwimmen ein. Mit einem erfrischenden nackten Lauf vom Strand ins kalte Wasser und wieder raus wurde das neue Jahr 2019 begrüßt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war gegen 9.30 Uhr auf der A2 in Richtung Hannover bei Auetal ein Mazda ins Schleudern gekommen und in die Mittelleitplanke gekracht. Ein Lastzugfahrer und der Fahrer eines Seat hielten an, um dem verunglückten Autofahrer zu helfen. Minuten später krachte ein Mercedes in die Unfallstelle – er rammte zunächst den Mazda, schleuderte anschließend in den Seat und den Lkw. Die Bilanz: Sechs Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. Ein Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die A2 wurde am Vormittag voll gesperrt.

Unsere Bilder und O-Töne:

NEUJAHRSPUTZ:

  • Totalen an der verregneten Lister Meile, diverse Müll liegt herum
  • zahlreiche Mitglieder des muslimischen Vereins kehren Böllerreste und Glas zusammen
  • kleiner a-ha Wagen vor Ort, zum Abtransport der Müllsäcke
  • T-Shirt-Aufdruck „Wir sind alle Deutschland“
  • Vereinsmitglieder und a-ha Beschäftige kehren gemeinsam,
  • stellen sich für Gruppenfoto zusammen
  • diverse Kehrmaschinen im Einsatz an der Lister Meile und am Lister Platz
  • Laubbläser im Einsatz
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Shahzad Ahmad (Mitglied vom Verein „Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya Deutschland“) - sinngemäß: ...wollen ein Zeichen für ein Miteinander setzten…möchte der Gesellschaft etwas zurückzugeben…
  • - O-Ton von Ayla Ayar (a-ha Mitarbeiterin) - sinngemäß: ...wünsche mir Frieden, dass die Menschen wieder zu Besinnung kommen ...

 

NACKTSCHWIMMEN:

 

  • O-Ton von Karsten Heddenhausen (Nacktschwimmer) - sinngemäß: ...ist schon fast Tradition…gehört dazu zum Neujahr…bin jetzt das vierte Mal dabei…vorher regelmäßig im Harz an der Okertalsperre das Anbaden gemacht…
  • O-Ton von Markus Gründel (Nacktschwimmer) - sinngemäß: ...gehört mit dazu, das Neue Jahr zu begrüßen…mit einer frische Brise schwimmen…früher das neue Jahr Anbaden als am 01.01 geht ja nicht…hoffe auf ein friedliches Jahr und einen schönen Sommer..
  • Nacktschwimmer (Jung und Alt) stehen in Bademäntel am Strand
  • ziehen sich alle aus, laufen ins kalte Wasser
  • erfrischen sich, spritzen um sich
  • kommen alle gemeinsam wieder heraus
  • weitere Schnittbilder



VEKEHRSUNFALL A2 BEI REHREN:

  • Totalen vom Unfallort
  • Polizei und Abschlepper vor Ort
  • die verunfallten Fahrzeuge (diverse Einstellungen)
  • LKW steht auf dem Standstreifen
  • Trümmerfeld auf der Fahrbahn
  • Abschleppdienst im Einsatz
  • weitere Schnittbilder
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage