Aktuelles

News-ID: 6490 Dienstag, 08. Januar 2019, ca. 09:10 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Schwerer Unfall auf dem regennassen Messeschnellweg: Nissan schleudert seitlich gegen zwei Bäume und zerreißt in zwei Teile / 23-Jähriger Fahrer stirbt / 29-Jähriger Beifahrer wird lebensgefährlich verletzt
 

Heute Morgen hat sich ein schwerer Unfall auf dem Messeschnellweg Höhe Pferdeturm Richtung Celle ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein Nissan Kombi  auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten, mit hoher Geschwindigkeit rechts von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen zwei Bäume geprallt. Dabei ist das Fahrzeug in zwei Teile gerissen worden. Für den 23-Jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb nach Reanimation noch am Unfallort. Der 29-Jährige Beifahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht. Ein Rettungshubschrauber kam ebenfalls zum Einsatz. Zurzeit der Unfallaufnahme war der Messeschnellweg in beide Richtungen voll gesperrt.  Mit starken Verkehrsbehinderungen in Richtung Celle ist in den nächsten Stunden noch zu rechnen.


Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale der Einsatzstelle (div. Einstellungen, auch von Brücke)
  • Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mit Blaulicht vor Ort
  • abfliegender Rettungshubschrauber
  • Heck des weißen Nissan klebt mit Beifahrerseite am Baum
  • abgerissene Motorhaube mit Vorderachse liegt dahinter
  • Trümmerteile und Unfallspuren am Fahrbahnrand (div. Einstellungen)
  • Einsatzkräfte besprechen sich
  • VUD bei der Unfallaufnahme
  • Rückstau hinter dem Unfall
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Benjamin Pawlak (Pressesprecher Feuerwehr Hannover) - sinngemäß: ...zum Einsatz...wie oben im Text…ein Nissan Kombi von der Fahrbahn abgekommen…seitlich gegen Baum geprallt…in zwei Stücke gerissen…Beifahrer herausgeschleudert worden…kam jede Hilfe zu spät…Fahrer war schwer eingeklemmt und musste aufwendig befreit werden…der Messerschnellweg musste in beide Richtungen gesperrt werden…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage