Aktuelles

News-ID: 6551 Montag, 22. April 2019, ca. 21:30 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Feuer auf dem Expogelände
Flammen im ehem. litauischen Pavillon

Großeinsatz für die Feuerwehr Hannover am Ostermontag: Gegen 21:30 Uhr gingen die ersten Notrufe beri der Feuerwehr Hannover. I dem ehemaligen Litauischen Pavillon war offenbar ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte mussten sich zunächst mit Schneidwerkzeugen Zugang zum Gebäude verschaffen und an den Brandherd zu gelangen. Im Gebäude brannten Holz und andere Gegenstände. Eine Stahlkonstruktion zwischen dem Erd- und Obergeschoss ist durch die Hitze erheblich mit Mitleidenschaft gezogen worden. Die Feuerwehr Hannover hatte mittlerweile auf „Alarmstufe 3“ erhöht, so dass ein Großaufgebot an Kräften vorgehalten werden konnte und so eine weitere Brandausdehnung verhindert werden konnte. Die Brandursache ist unklar, die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht mit den Ermittlungen vor Ort begonnen.

 

Der Litauische Pavillon war zur Expo 2000 einer der auffälligsten Gebäude auf dem Gelände und stach nicht nur durch seine knallgelbe Farbe ins Auge des Betrachters , seine Architektur war die eines Düsentriebwerks nachempfunden worden.

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage