Aktuelles

News-ID: 6571 Montag, 14. Oktober 2019, ca. 09:15 Uhr
BAB2 bei Langenhagen/Region Hannover /Niedersachsen
Schwerer Unfall auf der BAB2
LKW kracht auf Stauende

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist  heute Morgen auf der BAB2 ein Mensch schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer eines 7,5 Tonner das Stauende nicht rechtzeitig bemerkt und war nahezu ungebremst auf das Stauende aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die MHH geflogen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen Die Autobahn 2 musste für die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme zweitweise voll gesperrt werden. Der Verkehr staut sich derzeit auf einer Länge von sieben Kilometern in Richtung Dortmund.


Unsere Bilder und O-Töne:

- Totale der Einsatzstelle
-  Polizei vor Ort
- stark beschädigter LKW  
- Gliederzug am Stauende
- Trümmerteile auf der Fahrbahn
- Polizei bei Unfallaufnahme
- Stau hinter Unfallstelle, auch von Brücke
O-Töne von Henry Schirmer, VUD Polizei Hannover, zum Sachverhalt
O-Töne von Tobias Luer, Augenzeuge , schildert seine Eindrücke


Material: ca.5 HD-Rohmaterial ab sofort in vier Teilen   von  unserem Videoserver abrufbar
NewsID: 6644

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage