Aktuelles

News-ID: 6600 Montag, 20. Januar 2020, ca. 09:45 Uhr
Garbsen/Region Hannover/ /Niedersachsen
Ein Toter nach Wohnungsbrand
Heftige Verpuffung- Trümmer fliegen 30 Meter weit

Bei einem Wohnungsbrand ist heute Morgen ein Mensch ums Leben gekommen. Gegen 09:45 Uhr nahmen Anwohner und Augenzeugen einen lauten Knall in der Ziegeleistraße war, kurze Zeit später schlugen Flammen aus einer Wohnung im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses. Offenbar war es zu einer heftigen Verpuffung in der Brandwohnung gekommen, so dass die Fensterfront samt Rahmen aus der Leibung herausflog, Trümmer und Glassplitter flogen über 30 Meter weit. Die Wohnungstür durchschlug sogar noch die gegenüberliegende Tür, berichten Einsatzkräfte und Anwohner vor Ort. Die Feuerwehr konnte noch rechtzeitig ein Übergreifen der Flammen auf die beiden darüberlegenden Wohnungen verhindern. In der Brandwohnung entdeckten die Einsatzkräfte einen Leichnam, ob es sich hierbei um den 70-jährigen Mieter der Wohnung handelt, wird derzeit noch geprüft. Was genau sich in der Wohnung ereignet hat, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Totale der Einsatzstelle

- Dichter Rauch dringt aus Wohnung

- Trümmer und Glassplitter weit verteilt vor dem Haus

- Fensterrahmen vor der Wohnung, Trümmer im Baum

- Feuerwehr unter Atemschutz vor Ort

- darüberlegende Wohnungen erheblich beschädigt

- Kripo vor Ort

- Schwenk zur Nachbarwohnung

 

HANDYVIDEO: Flammen schlagen meterhoch aus der Wohnung

 

- O-Töne von Stefan Müller, Pressesprecher der FW Garbsen, zum Einsatz

-O-Töne von Marcel Unger, Nachbar : Wurde durch Knall geweckt…Wohnung stand in Flammen

-O-Töne von Christian Fürst, Handwerker: Lauter Knall, Wohnung in Flammen. Noch zu helfen war nicht möglich , Flammen schlug schon  hoch aus dem Fenster, denkt als erstes , ob noch einer drin ist….könnte ggf. weitere Explosion befürchtet…

 

NEU:

- Bestatter bringen Leichnam aus Haus

- Blick in ausgebrannte Wohnung

- Wohnungseinrichtung komplett verbrannt

- Durchschlagene Wohnungstür in gegenüberliegender Wohnung

- Trümmerteile in gegenüberliegender Wohnung

 

-NewsID: 6681 ca. 15 min HD Rohmaterial ab sofort von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage