Aktuelles

News-ID: 6641 Donnerstag, 07. Mai 2020, ca. 08:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Radfahrer (16) wird von abbiegenden LKW erfasst und überrollt
Jugendlicher wird schwer verletzt - Unfall trotz neuer STVO

Bei einem  Unfall ist am Donnerstagmorgen in Hannover ein Radfahrer von einen abbiegen LKW erfasst und schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei  hat der Fahrer eines LKW- Gespanns von der Höversche Straße nach rechts in ein Industriegebiet abbiegen wollen. Dabei übersah er offenbar einen Radfahrer rechts neben ihm auf dem Radweg, der geradeaus fahren wollte. Der 16-jährige wurde von der Zugmaschine erfasst und überrollt. Ein Notarzt versorgte den Schwerverletzten noch vor Ort, bevor in eine Klinik zur weiteren Behandlung verbracht wurde. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen.  Nach Änderung der STVO seit dem 28.04.2020 dürfen LKW über3,5Tonnen  Innerorts nur noch mit Schrittgeschwindigkeit abbiegen. Ab hier gegen verstoßen wurde, wird derzeit durch die Polizei geprüft. Die Polizei rät dennoch zu Vorsicht und Nachsicht im Straßenverkehr. Die Höversche Straße wird durch  nahegelegen Industriegebiete stark von LKW frequentiert.

Unsere Bilder:

 

 

- Totale der Unfallstelle

- Polizei bei Unfallaufnahme

- Kreidemarkierungen auf Fahrbahn

- Polizei im Gespräch mit LKW-Fahrer (bitte pixeln)

- Fahrrad unter Zugmaschine

- Blick auf Spiegel Führerhaus

- dichter LKW Verkehr auf Höversche Straße

- Blick von Radweg zur Unfallstelle

- Trümmerteile auf Fahrbahn

 - O-Töne von Maren Fritzler, VUD der Polizei Hannover: LKW wollte nach rechts abbiegen, und dabei mit Radfahrer zusammengestoßen, Radfahrer gestürzt und unter LKW geraten, schwer verletzt worden…Problematisch beim Abbiegen ist der Wechsel der Blickwinkel, dadurch entsteht toter Winkel , Verkehrsregeln wurden deswegen geändert…LKW nur noch mit Schrittgeschwindigkeit abbiegen…Es gibt mittlerweile Abbiege- Assistenten, die sowas verhindern können…Radfahrer sollten beherzigen, dass sie vielleicht übersehen werden könnten und nicht auf ihr Vorfahrtsrecht beharren

 

 

 

 

-NewsID: 6765 ca. 15 min HD Rohmaterial ab sofort   von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage