Aktuelles

News-ID: 6665 Samstag, 20. Juni 2020, ca. 14:30 Uhr
Eschde / LK Celle / Niedersachsen
Über 100 Menschen demonstrieren gegen Nazi-Treffen in Eschede
Polizei hält Randalierer mit Tränengas zurück

Bei einer Demonstration gegen eine NPD Veranstaltung in Eschede kam es am Samstagmittag zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten aus dem linken Spektrum und der Polizei. Offenbar hatten rund 100 Demonstranten versucht, zum Ortskern durchzudringen, die Polizei hatte alle Hände voll zu tun und musste unter anderem Tränengas einsetzten, um die Lage wieder in den Griff zu bekommen. Traonell treffen sich seit Jahren Anhänger des rechten Spektrums auf einen Hof in Eschede, um die Sommerwende zu feiern, Dieses Jahr versuchte man in Dialog mit dem Bürger zu treten. Neben einen bürgerlichen Bündnis hatten sich rund 100 Anhänger der linken Szene sich vor Ort versammelt und offenbar versucht zu der handvol NDP-Anhänger zu gelangen.

 

 

Unsere Bilder:

 

 

- NPD –Anhänger sammeln sich am Bahnhof

- Polizei vor Ort

- Gegendemonstranten werden von Polizei eingekesslt

- Rangeleien zwischen Polizei un Demonstranten

- O-Töne von Günter Berg, Bürgermeister Eschede zur Situation vor Ort

 

 

-NewsID: 6809 ca. 16 min HD Rohmaterial  ab sofort  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage