Aktuelles

News-ID: 6790 Montag, 08. Februar 2021, ca. 06:00 Uhr
Salzgitter / Niedersachsen
Extremwetter in Niedersachsen: Wohnsiedlung komplett eingeschneit
Berufspendler kommen keine 100m weit.

Der erneute Wintereinbruch sorgt in Niedersachsen überwiegend im Bahn- und Berugsverkehr für erhebliche Behinderungen. Am HBF Hannover fährt so gut wie kein Zug mehr, auch der S-Bahn Verkehr ruht. Die Deutsche Bahn stellt Aufenthaltszüge bereit. Pendler berichten uns, dass seit Stunden in Hannover fest sitzen und zum Teil die Nacht am HBF verbringen mussten. In Salzgitter sind durch die starken Schneefälle ganze Straßenzüge kaum passierbar, Berufspendler kommen mit Fahrzeugen keine 100 Meter weit.

 Unsere Bilder und O-Töne :

 

- Salzgitter-Bad:

 

- völlig  eingeschneite Autos

- Anwohner schieben Schnee

- Anwohner schieben Kleintransporter durch Straße

- durchdrehende Reifen

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage