Aktuelles

News-ID: 6792 Samstag, 13. Februar 2021, ca. 08:00 Uhr
Salzgitter / Niedersachsen
Eiskalter Sonnenaufgang bei minus 18 Grad kündigt sonniges Wochenende an. Nach Schneechaos, gibt es die Kältepeitsche
Skifahrerin in Salzgitter im Sonnenaufgang, beeindruckender Drohnenflug über Harzvorland

Eigentlich steht schon fast der Frühling vor der Tür, dass merkt man erst recht am Morgen in Salzgitter auf dem Schäferstuhl wenn die Sonnenstrahlen auf dem Gesicht prickeln. Doch vorerst gibt es nach dem ganzen Schneechaos in Niedersachsen noch eine richtige Kältepeitsche, denn heute früh bei klarem Sternennachthimmel in und um das Harzvorland sinkt das Thermometer auf bis zu minus 18 Grad. Das Wochenende soll Sonnenreich werden, bei Temperaturen um die minus 5 Grad. Da kann man am Morgen auch im Harzvorland, schon mal die Skier aus dem Keller holen und eine kleine Abfahrt im Morgenlicht mit klarem Blick auf den Brocken im Eiskristallmeer genießen. 

 

 

 Unsere Bilder und O-Töne :

 

 

  • Drohnenflug über das Harzvorland (Versinkt im Nebel) 
  • Drohne verfolgt Skierin
  • Eingeschneite Berge im morgenlicht
  • Harzvorland in der blauen Stunde
  • Skierin geht im Morgenrot im Schnee
  • Klarer Blick auf den Brocken
  • Skierin steht auf Berg
  • Skiabfahrt vom Berg
  • Windhose
  • Eingefrohene Äste
  • Sonne lugt durch Bäume
  • Windkraftanladen ragen aus dem Nebel heraus
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage