Aktuelles

News-ID: 6804 Freitag, 19. März 2021, ca. 12:00 Uhr
Hannover - Musburg / Niedersachsen
Erfolgreiche Bombenentschärfung in Hannover-Misburg - 3.800 Anwohner dürfen zurück
Bombenentschärfung hält über 4 Stunden Anwohner in unruhe.

Bei Sondierungsarbeiten ist am Donnerstag  ein Bombenblindgänger aus dem 2. Weltkrieg entdeckt worden. Weitere vier Verdachtspunkte wurden heute auf einem großen Grundstück an der Anderter Straße genauer untersucht. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen hat am Mittag entschieden, dass noch heute der Fund entschärft werden muss, da der Fünf-Zentner Blindgänger britischer Bauart dicht an der Oberfläche liegt. Rund 3.800 Anwohner in einem Radius von 1.000 Meter um die Fundstelle müssen raus Die Evakuierungen sollen ab 16.30 Uhr beginnen. Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, insbesondere müssen die geltenden Coronaregeln eingehalten werden. Bei Fieber oder  anderen  Auffälligkeiten werden Schnelltests durchgeführt.  Der Stadtteil Misburg war auf Grund zahlreicher Raffinerien und Treibstofflager schwer von Bomben im zweiten Weltkrieg getroffen worden. Noch über 70 Jahre später haben die Bomben kaum an Sprengkraft verloren. Um 20:42 Uhr war die Bombe entschärft, die Zündkapsel musste vor Ort jedoch gesprengt werden. Rund 420 Einsatzkräfte sorgten für einen reibungslosen Ablauf. 

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

-  Totale der Brachfläche

- Kampfmittelbeseitigungdienst und Feuerwehr vor Ort

- Bagger fährt über Gelände

- Bagger schichtet Erde um 

- Einsatzkräfte rücken ab

- diverse Übersichten des Baugeländes mit dahinter liegender Wohnbebauung

- O-Töne von Rainer Kunze, Sprecher der Feuerwehr Hannover, zur Lage, zur Vorbereitung und Coronazeiten

- Fundstelle auf Industriegebiet

-  Einsatzleitung der Feuerwehr an feuerwache

- Einsatzkräfte studieren Karten

- Lautsprecherwagen fahren durch Wohngebiet

- Polizei klingelt an Türen

 - Sammelstelle: Fieber wird gemessen 

- Evakuierte sitzen in Turnhalle

- VoxPops mit Evakuierten in Turnhalle

-  Bombe am Haken von bagger 

- Bombe auf Palette  wird verladen

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage