Aktuelles

News-ID: 6808 Freitag, 02. April 2021, ca. 11:57 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Ausgangssperre in Hannover: Menschenleere Geisterstadt und auch lautstarker Protestzug durch die Nordstadt
Menschenleere Innenstadt gleicht einer Geisterstadt

In der Landeshauptstadt Hannover ist in der Nacht eine  Ausgangssperre in Kraft getreten. Zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr darf man nur mit einem triftigen Grund das Haus verlassen. Während weite Teile der Stadt einer Geisterstadt glichen, kam es am Abend zu einem lautstarken Protestzug gegen die verhängte Ausgangssperre. Rund 50 Menschen, darunter zahlreiche szenetypische Linke, sammelten sich zunächst an der Lutherkirche und zogen dann für ca. 20 Minuten lautstark durch die Straßen der Nordstadt. Unmittelbar danach verstreuten sich die Demonstranten in die umliegenden Straßen, bevor die Polizei eingreifen konnte. Neben Sprechchören wie „ Ausgangssperre nein- Corona- Schutz ja!“ zündeten die Demonstranten auch Pyrotechnik.. Die Polizei griff nicht ein, und ließ den Menschen gewähren. 

Auch Autofahrten sind nur mit einem triftigen Grund gestaltet, Verstöße können mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet werden. Eine erste Bilanz der Nacht von der Polizeidirektion Hannover wird am Vormittag erwartet, wir berichten nach.

Unsere Bilder und O-Töne:

 

Nordstadt:

 

- Protestzug zieht lautstark durch Straßen, diverse Einstellungen

- Protestplakate an der Lutherkirche

- Demonstranten verstreuen sich nach Demo

- Polizei fährt Streife

- mehrere Fahrzeuge der Polizei rücken wieder ab

 

Innenstadt, Hauptbahnhof und Kröpcke:

 

- menschenleere Straßenbahn an Haltestelle

- Bick auf HBF

- Blick in menschenleere Fußgängerzone und Kröpcke

- Streifenwagen fährt durch Fußgängerzone

- Polizisten kontrollieren Radfahrer ( ohne Beanstandung)

- Polizisten kontrollieren Passanten ( ohne Berechtigung)

 -subjektive Kamerafahrt über menschenleere Straßen (Kirchröder Straße und Hamburger Allee)

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage