Aktuelles

News-ID: 6825 Donnerstag, 03. Juni 2021, ca. 13:00 Uhr
Hannover / Misburg / Niedersachsen
Zweiter Blindgänger entdeckt: 15.000 Anwohner müssen wegen Bombenentschärfung raus
Anwohner müssen bis in die späten Abendstunden Wohnungen verlassen

Bei Sondierungsarbeiten ist am Mittwoch  ein Bombenblindgänger aus dem 2. Weltkrieg entdeckt worden. Weitere  Verdachtspunkte wurden heute auf einem großen Grundstück am Gottfried-Benn-Weg genauer untersucht. Dabei wurde ein weiterer Zehn-Zentner Blindgänger entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen hat  entschieden, dass noch heute der Fund entschärft werden muss, da der Zehn-Zentner Blindgänger  dicht an der Oberfläche liegt. Rund 15.000 Anwohner in einem Radius von 1.000 Meter um die Fundstelle müssen raus Die Evakuierungen sollen ab 14:00 Uhr beginnen. Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

-  Totale der Brachfläche

- Kampfmittelbeseitigungdienst und Feuerwehr vor Ort

- Bagger fährt über Gelände

- Bagger schichtet Erde um 

- KBD vor Ort

- Blick auf angrenzendes Wohngebiet


Material: ca.5 Minuten HD-Rohmaterial / ab sofort    von unserem Videoserver abrufbar
News-ID: 7090

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage