Aktuelles

News-ID: 6839 Donnerstag, 05. August 2021, ca. 09:06 Uhr
Laatzen - Hannover / Niedersachsen
Fußgänger rennt über Gleise und wird von Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt
Die Polizei appeliert Verkehrsteilnehmern, insbesondere Fußgängern, auf den Stadtbahnverkehr zu achten

Bei einem Zusammenstoß mit einer Stadtbahn ist heute Morgen ein Mann tödlich verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Hannover war der Mann an einer Stadtbahnhaltstelle über einer Fußgängerüberquerung gelaufen. Dabei konnte er noch eine stadteinwärts fahrende Stadtbahn im letzen Augenblick wahrnehmen und wurde jedoch von einer gleichzeitig auswärtsfahrenden Bahn der Linie 1 auf den Gleisen erfasst und geriet unter den Triebwagen. Trotz sofortiger Rettungsversuche durch Feuerwehr und einem Notarzt kam für den Mann jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Stadtbahnfahrer erlitt einen Schock und wurde von Rettungskräften versorgt. Die wenigen Fahrgäste in der Bahn blieben unbeschadet. Bei dem tödlich Verletzen dürfte handelt es sich nach Auskunft der Polizei vor Ort  vermutlich um einen 65-jährigen Mann handeln, die Identität muss jedoch noch zweifelsfrei geklärt werden. Die Hildesheimer Straße musste für die Unfallaufnahme voll gesperrt werden, die Verkehrsbetreibe Üstra haben einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Polizei rät Verkehrsteilnehmern, insbesondere Fußgängern, den  Stadtbahnverkehr zu achten, da diese einen deutlich längeren Bremsweg haben und somit eine besondere Gefahr darstellen.

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Totale Unfallstelle

- Feuerwehr arbeitet am Triebwagen

- Stadtbahn an Haltestelle (Unfallstelle)

- Stadtbahn wird vorsichtig zurück gesetzt

- Polizei untersucht Triebwagen

- Fußgängerüberquerung mit Ampel und Warnschild „ Schienenverkehr quert“ 

- Polizei bei Unfallaufnahme

- Straßensperrungen durch Polizei

- O-Töne von Jessika Niemetz, Sprecherin der Polizei Hannover zum Unfallhergang und Gefahren durch Stadtbahnen

 

- O-Töne von Gerald Senft, Sprecher der FFW Laatzen, zum Einsatz der Feuerwehr

 

 

 

 

-NewsID: 7123 ca. 10 Min. HD Rohmaterial  ab sofort   von unserem ftp-Server

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage