Aktuelles

News-ID: 6868 Samstag, 04. Dezember 2021, ca. 13:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Aktivisten besetzen leerstehendes Haus in Hannover
Polizei mit Großaufgebot vor Ort und räumt.

Zur Stunde befindet sich ein Großaufgebot der Polizei in Hannover, in einem Einsatz in der Nordstadt. Aktivisten der Initiative „167solidarisch“ verschafften sich Zugang in ein Gebäude und sollen es besetzt haben. Immer wieder sorgen leerstehende Wohnungen in der Stadtteilen, in denen der Wohnraum knapp ist, für Zündstoff. Während die Eigentümer für sich in Anspruch nehmen, mit Ihrem Besitz machen zu können, was sie wollen, sehen das andere kritisch. Die Polizei ist mit Türöffnungswerkzeug vorgegangen um das Gebäude zu räumen, Personen konnten dabei nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch aufgenommen. 

 

 

 

 

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

 

  • Totale der Einsatzstelle
  • Viel Polizei v. Ort
  • Wasserwerfer v. Ort
  • Hundertschaften der Bereitschaftspolizei
  • Graffitti beschmierte Fensterscheiben
  • Banner der Aktivisten am Gebäude
  • Fenster close
  • Polizei Gruppe rückt vor
  • Polizei verschafft sich zutritt ins gebäude
  • Polizei entfernt Banner

 

  • O-Ton mit Janique Bohrmann, Pressesprecherin der Polizei Hannover: "Gegen 13:00 Uhr wurde Hausbesetzung gemeldet..., vor Ort festgestellt das Personen in und am Gebäude sind..., versuche Strassenbarrikaden zu errichten..., Hausfriedensbrich konnte bestätigt werden..., Polizei mit Türöffnungswerkzeug ins Gebäude rein..., Personen konnten nicht mehr im Gebäude angetroffen werden..., Polizei mir hoher Präsenz vor Ort..., es kam zu Verkehrsbeeinträchtigung...

 

 

Ca. 12  min HD-Rohmaterial ab SOFORT von unserem Videoserver abrufbar.

News-ID: 7186

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage