Aktuelles

News-ID: 6871 Sonntag, 19. Dezember 2021, ca. 14:00 Uhr
Tank- und Rastanlage Lehrter See Nord /Region Hannover/ Niedersachsen
Schrecklicher Unfall? LKW-Fahrer auf Rastplatz von 40-Tonner überrollt
Betrunkener Unfallverursacher fährt weiter- Festnahme live on Tape

Ein offenbar kaum vorstellbarer Unfall hat sich in der Nacht zu Sonntag auf einem Rastplatz an der Autobahn 2 abgespielt. Gegen 23:00 Uhr wurde der Polizei Hannover gemeldet, dass sich auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Lehrter See ein Unfall zugetragen habe. Beim Eintreffen der Autobahnpolizei lag ein Mann leblos und offensichtlich überrollt mitten auf dem Fahrstreifen vor den Parkplätzen für LKW. Ein alarmierter Notarzt konnte den Mann  nicht mehr retten, er erlag seinen schweren Verletzungen vor Ort. Die Befragung von weiteren Truckern führte die Beamten zu einen LKW-Fahrer, dessen Dashcam möglicherweise die Tat filmte. Die Beamten konnten nur wenige Meter vom Tatort entfernt gegen 02:00 Uhr nach intensiven Ermittlungen ein tatverdächtigen LKW-Fahrer in seinem Führerhaus festnehmen, er hat erneut seinen 40 Tonner abgeparkt. Er wurde festgenommen und zur weiteren Vernehmung nach Hannover gebracht. Die Beamten nahmen Alkoholgeruch war und ordneten daher eine Blutprobe an. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Tötung, Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Trunkenheit und Verkehrsunfallflucht ermittelt. Der 38-Jährige soll morgen einem Haftrichter vorgeführt werden. Es war bereits im Laufe des Samstags zwischen dem Unfallopfer und der tatverdächtigen Fahrer zu handfesten Streitigkeiten auf der Rastanlage gekommen. Die Identität des getöteten Fahrers steht derzeit noch nicht fest. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an, teilte die Polizeidirektion Hannover am Sonntag mit.

Unsere Bilder und O-Töne:

- mutmaßlicher tatverdächtiger Trucker sitzt in seinem Führerhaus

- Tatverdächtiger wird aus Führerhaus geholt und mit Handschellen abgeführt

- LKW des Tatverdächtigen auf Parkplatz

- Reifen close

-Totale LKW-Parkplatz 

- Polizei und Rettungsdienst vor Ort

- abgedeckter Leichnam auf Fahrbahn vor LKW-Reihe 

- Polizei befragt LKW-Fahrer

- Polizei sichert Spuren

- Blutspuren auf Fahrbahn

- Bestatter vor Ort

 

NEU:

-DROHNENBILDER Rastanlage

- Polizei vor Ort

- Blick auf Sattelzug des Verursachers auf Parkplatz

- osteuropäische LKW Fahrer im Gespräch

 -O-Töne von Jessika Niemetz, Sprecherin der PD Hannover zum Sachverhalt

Ca. 25 min HD-Rohmaterial ab sofort in drei Teilen von unserem Videoserver abrufbar.

News-ID: 7192

 

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage